Logo VeranstaltungsDesign

 

 

VeranstaltungsDesign update 09-11

Liebe Leserinnen und Leser,

der Neustart im 5ten – im neuen Büro Gartengasse 24 – ereignete sich bereits vor gut einem Jahr. Beim Multitasking von Baustelle, Übersiedung und laufenden Projekten ist der Newsletter unter die Räder gekommen. Aber jetzt ist die Zeit reif für ein Update! Denn es gibt bald einen weiteren Neustart, demnächst mehr dazu.

Einen schönen Sommerausklang wünscht Ihnen

Helga Stattler

 

topic

Fragen führen weiter

Winfried Berner, Umsetzungsberatung, trifft mit seinem Fachartikel „Interviewtechnik: Die Kunst, aussagekräftige Antworten zu bekommen“, den Nagel auf den Kopf. „Aus zehn Interviews lernt man um Zehnerpotenzen mehr als aus 1000 Fragebögen“, sagt er aus langjähriger Erfahrung, denn „Interviews eröffnen die Chance auf ein wirkliches Verstehen. Zumindest dann, wenn sie zutiefst neugierig auf die Sichtweisen der Interviewpartner sind.“

Das gilt nicht nur für Mitarbeiter-Befragungen, Marktforschung oder Meinungsumfragen, sondern auch für die Recherche bei der Planung von Veranstaltungen. Oft beschränken sich diese Gespräche auf den Auftraggeber, also Mitglieder der obersten Führungsebene. Das ist zwar wichtig, aber nicht ausreichend. Wenn man ein Gesamtbild der Situation, egal ob für die Jubiläumsveranstaltung oder ein Kundenevent erhalten möchte, sind Gespräche mit MitarbeiterInnen verschiedener Aufgabenbereiche eine wertvolle Quelle. Unser Prinzip, bei Projekten mit Teams des Kunden-Unternehmens zu arbeiten, erleichtert die richtigen Gesprächspartner zu finden.

Link zum Artikel auf der Homepage der Umsetzungsberatung:

www.umsetzungsberatung.de/kommunikation/interviewtechnik.php >

Seitenanfang >

 

reflection

Nachhaltige Veränderungsprozesse

Bei einer Tagung in Dortmund im November v.J. hörte ich erstmals Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie, zu Erkenntnissen aus der modernen Hirnforschung und war begeistert. Gerald Hüther ist ein Wissenschaftler, dem es gelingt, Komplexität zu übersetzen ohne zu simplifizieren. Noch mehr geht es ihm um die praktische Umsetzung der Forschungsergebnisse in konkreten Projekten. Nachhaltige Veränderungsprozesse auf der Ebene sozialer Beziehungen sind möglich, wenn es gelingt die betreffenden Menschen einzuladen, zu ermutigen und zu inspirieren, sich auf neue Erfahrungen im Umgang mit sich selbst und mit anderen einzulassen. Auf seiner Homepage können Sie sich selbst von beidem überzeugen:

www.gerald-huether.de >

Die Tagung, die übrigens den provokanten Titel „Kunst fördert Wirtschaft“ trug, war eine bunte, anregende Mischung aus Vorträgen, Workshops, Gesprächsrunden. Vor allem aber ein Kick-off für ein Thema, das uns schon einige Jahre interessiert (update 08-03 “Arts & Management“) und in Zukunft noch intensiver beschäftigen wird – Informationen dazu im nächsten update.

Eine kurze Information zur Veranstaltung der IDfactory an der TU Dortmund bietet das vor wenigen Tagen veröffentlichte Video auf youtube:

Video of youtube >

 

Rückzugsort für Dialog und Entwicklung

Suchen Sie einen Ort mit optimalen Voraussetzungen für eine Teamklausur? Unser langjähriger Kollege, Berater und Trainer Rudolf Attems, hat mit seiner Frau, der Künstlerin Sule Attems, ein ideales Refugium dafür in Schoenberg am Kamp geschaffen. Die flexiblen Räume laden dazu ein, sich zum Gespräch zurückzuziehen, in einer Runde intensiv zu diskutieren, die Ruhe des Gartens zu genießen, Anregungen in der Natur und im Atelier zu entdecken. Man spürt im ganzen Haus die Atmosphäre von Nachdenken und Reflexion und die gestaltende Hand der Künstlerin. Wer den Pomp von 5-Stern-Seminarhotels satt hat, bekommt hier optimale geistige und leibliche Nahrung. Rudy Attems ist außerdem ein erfahrener Trainer und Berater.
Entwickeln Sie im „Forum am Kamp“ zum Beispiel mit Ihrem Projektteam die heurige Jahrestagung für Ihre Kooperationspartner / Kunden oder bereiten Sie das Planungsmeeting für 2012 mit Ihren MitarbeiterInnen vor – wertvolle Vorarbeit für ein inspirierendes VeranstaltungsDesign, das wir dann gerne mit Ihnen verwirklichen.

Machen Sie sich ein Bild:

www.forumamkamp.com >

info@forumamkamp.com >

 

Nur 10 km entfernt in Hadersdorf am Kamp befindet sich übrigens das Museum des Künstlers Daniel Spoerri, bekannt durch seine Fallenbilder, das sie bei dieser Gelegenheit gleich besuchen könnten. Er war ein wichtiger Gesprächspartner beim Projekt, das im Report beschrieben wird.

Seitenanfang >

 

report

Kreatives Projektteam

Interviews haben bei einem Projekt von Studierenden an der Universität Tübingen zum Thema Musée Sentimental eine zentrale Rolle für die Sammlung von Informationen, Bildern und Objekten gespielt. Die Interviews mit dem Künstler Daniel Spoerri und der Historikerin Marie-Louise von Plessen fanden im Mai v.J in unserem neuen Büro in Wien statt. Die StudentInnen führten die Interviews, produzierten ein Video und entwickelten maßgeblich das Ausstellungs- und Raumkonzept sowie das Design der Veranstaltung in der Kulturhalle Tübingen. Und das nicht nur mit großem Engagement, sondern auch fantastischen Ideen. So führte zum Beispiel statt eines Vortrags eine Schauspielerin mit ihrer Performance auf einer mobilen Bühne die 200 Besucher durch den Raum. Interaktive Szenen und humorvolle Bezüge zu den ausgestellten Objekten machten das Thema der Veranstaltung verständlich und vor allem spannend.

Lust auf mehr Beispiele aus der Praxis? Hier klicken! >

Seitenanfang >

 

tip

WUP Ideen-Werkstatt 2011

Hermann Will und Susanne Polewsky sind wieder die Regisseure des KreativEvents „Ideen-Werkstatt“ vom 1.-2. Dezember im Literaturhaus München. Veranstaltungen sollen Menschen bewegen, Themen voranbringen, Dialog, Lernen und Veränderung unterstützen. Wie das bei Arbeitstagungen, Konferenzen, Foren und Tagungen nachhaltig und „anders als üblich“ geht, erfahren Sie dort und können es – wie ich die beiden kenne – auch selbst erleben. Dazu gibt’s zum Weiterspinnen das Ideenbuch für Veranstaltungen (Beltz-Verlag, ISBN 978-3-407-36464-7).

www.werkstatt.wup.info > 

 

3rd Global Drucker Forum

„Was er sagt ist alles wahr und wenn Du alles tun würdest, stündest Du unheimlich gut da.“ Dieses Zitat eines Teilnehmers am Top-Gespräch mit Peter Drucker im Jahr 1986 in Hernstein werde ich nicht vergessen, genauso wenig wie die persönliche Begegnung mit diesem großen Denker, dem „father of modern management“. Seine klaren und einfachen Aussagen sind heute aktueller denn je. Die Peter Drucker Society of Austria organisiert vom 3.-4. November in Wien, Aula der Wissenschaften, das 3rd Global Drucker Forum mit dem Thema „A Quest for Legitimacy - How Managers Can Shape the Future“. Referenten sind u.a. Charles Handy, Mark R.Kramer, Peter Gomez, Thomas Sattelberger.

www.druckersociety.at > 

 

brand eins: Ufftata, Ufftata

Falls Sie während der update-Pause das Schwerpunktheft von brand eins „Markeing/Event“ (02/2011) versäumt haben, hier ist der link – sehr lesenswert, beachtenswert und unterhaltsam! Alle Artikel sind im Volltext kostenlos downloadbar:

www.brandeins.de/archiv/magazin/marketingevent.html > 

 

Unser neues Büro

finden Sie gleich beim Margaretenplatz, in der Nachbarschaft von Schlossquadrat und Naschmarkt.

Neue Adresse – bitte vormerken:
1050 Wien, Gartengasse 24
Fon, handy und email bleiben unverändert.
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

t +43 1 4801417 oder m +43 676 7801417
office@veranstaltungsdesign.com

 

Seitenanfang >

 

Vorschau auf VeranstaltungsDesign update 11-11

Im nächsten Newsletter geht es um „Kunst und Wirtschaft“, für uns demnächst mehr als ein Thema.

Seitenanfang >

 

Über Ihr Feedback und Anregungen freuen wir uns!

Wir sprechen in allen Texten sowohl Leserinnen als auch Leser an. Alle personenbezogenen Formulierungen im Text beziehen sich also auf weibliche und männliche Personen, auch für den Fall, dass es im Text nicht ausgeschrieben ist.

 

archiv

VeranstaltungsDesign update 09-11 >

VeranstaltungsDesign update 01-09 >

VeranstaltungsDesign update 11-08 >

VeranstaltungsDesign update 09-08 >

VeranstaltungsDesign update 07-08 >

VeranstaltungsDesign update 05-08 >

VeranstaltungsDesign update 03-08 >

VeranstaltungsDesign update 01-08 >

VeranstaltungsDesign update 11-07 >

VeranstaltungsDesign update 09-07 >

 

 

Seitenanfang >

VeranstaltungsDesign update abonnieren >

 

Seite drucken >